Poster
Deutschland, 2000, Kurzfilm, Prädikat: besonders wertvoll

Er ist bei seiner Psychologin seit einem halben Jahr in Behandlung. In ihrer letzten Sitzung verschwimmen die Grenzen zwischen Patient und Therapeutin, ein abstraktes Frage- und Antwortspiel beginnt. Er - auf der Jagd nach ihrem Liebhaber Alexander, einem mutmaßlichen Serienmörder - gibt überraschend seine wahre Identität als Zielfahnder des BKA preis. Schwankend zwischen ihrem Anspruch als Ärztin und ihrer Faszination für Alexander sieht sie schließlich nur einen Ausweg: ihr Patient muss gehen - endgültig.